Die Preise bei Tippen gegen Krebs — Hoodies und Shirts von DUMUSSTKÄMPFEN!

Das Team von DUMUSSTKÄMPFEN! ist nicht nur Nutznießer unserer Aktion und wird unsere Spenden sinnvoll einsetzen. Nein, es hat auch selbst ein paar Preise gestiftet. Zwei Hoodies und vier Sportshirts aus der DUMUSSTKÄMPFEN!-Kollektion suchen neue Besitzer.

Die Reihenfolge und Nummerierung der Preise ist zufällig. Wir haben dieses mal keinen klassischen ersten Preis, da die Preise alle in einer ähnlichen Wertigkeit sind, aber auch, weil einige Preise regional sind und nicht für jeden geeignet. Der/die GewinnerIn wird sich den Preis aussuchen können. Für die weiteren Plätze werden wir mit einem Mischverfahren aus Losen mit Präferenzen zuordnen.

Die Preise bei Tippen gegen Krebs — Ein Abendessen für zwei Personen im Restaurant Da Francesco in Darmstadt-Eberstadt

Klassische Pizza, aber auch gehobene mediterrane Küche kann man im Da Francesco in der Eberstädter Marktstraße genießen. Francesco hat uns ein Abendessen für zwei Personen gestiftet, die eine glückliche GewinnerIn suchen.

Vielen Dank an Francesco.
https://www.dafrancesco-eberstadt.de

Die Reihenfolge und Nummerierung der Preise ist zufällig. Wir haben dieses mal keinen klassischen ersten Preis, da die Preise alle in einer ähnlichen Wertigkeit sind, aber auch, weil einige Preise regional sind und nicht für jeden geeignet. Der/die GewinnerIn wird sich den Preis aussuchen können. Für die weiteren Plätze werden wir mit einem Mischverfahren aus Losen mit Präferenzen zuordnen.

Die Preise bei Tippen gegen Krebs — Ein Abendessen für zwei Personen im Restaurant Omega in Darmstadt

Gute griechische Küche in angenehmer, familiärer Atmosphäre, viel mehr muss man eigentlich nicht schreiben. Das Omega findet sich am Steubenplatz in Darmstadt, in der Nähe der Kunsthalle.
Wir danken dem Team vom Omega für diesen Preis. Mehr Infos und vor allem die Speisekarte findet Ihr unter https://omega-darmstadt.de/

Die Reihenfolge und Nummerierung der Preise ist zufällig. Wir haben dieses mal keinen klassischen ersten Preis, da die Preise alle in einer ähnlichen Wertigkeit sind, aber auch, weil einige Preise regional sind und nicht für jeden geeignet. Der/die GewinnerIn wird sich den Preis aussuchen können. Für die weiteren Plätze werden wir mit einem Mischverfahren aus Losen mit Präferenzen zuordnen.

Die Preise bei Tippen gegen Krebs – Zwei Tickets für die Grooving Doctors Challenge am 29. November im Südbahnhof Frankfurt

Charity meets Charity. Die Grooving Doctors sind selbst eine Charity-Aktion, die sich für viele gute Zwecke einsetzt. Das machen sie in der Regel in Form von Rock-Konzerten, deren Einnahmen gespendet werden. Die Band, die hauptsächlich aus Ärzten besteht, spielt klassischen Classic-Rock, wie er klassischer kaum sein kann. Cover-Versionen der Beatles über Foreigner und Toto bis hin zu U2 und BAP. Gerne auch mit prominenten Gastmusikern.
Für das Konzert am 29. November 2024 im Musiklokal Südbahnhof Frankfurt haben uns die Grooving Doctors fünf mal zwei Karten gestiftet.
Mehr Infos und Alls Konzerttermine findet Ihr unter https://www.groovingdoctors.de/

Die Reihenfolge und Nummerierung der Preise ist zufällig. Wir haben dieses mal keinen klassischen ersten Preis, da die Preise alle in einer ähnlichen Wertigkeit sind, aber auch, weil einige Preise regional sind und nicht für jeden geeignet. Der/die GewinnerIn wird sich den Preis aussuchen können. Für die weiteren Plätze werden wir mit einem Mischverfahren aus Losen mit Präferenzen zuordnen.

Die Preise bei Tippen gegen Krebs – Zwei Kilogramm Kaffee

Das Vinocentral ist nicht nur ein Wein- und Feinkosthandel mit integrierter Caffè- und Weinbar. Es bietet auch seit Jahren Kaffee an, der in der eigenen Rösterei veredelt wird. Neu im Programm ist seit ein paar Tagen der Kaffee Heimspiel, den auch die Darmstädter Lilien trinken. Je 1 kg Espresso und Caffè Crema sind mehr als ein Probierpaket, sondern der Bedarf eines durchschnittlichen Haushalts für mindestens ein paar Wochen.

Bio und fair gehandelt. Geschmacklich intensiv mit Aromen von Kakao und Orange. Dies ist einer der wenigen Preise, die wir selbst noch nicht getestet haben, denn bisher gab es ihn nicht zu kaufen.
Der Preis wurde gestiftet vom vinocentral in Darmstadt (www.vinocentral.de). Herzlichen Dank dafür.

Die Reihenfolge und Nummerierung der Preise ist zufällig. Wir haben dieses mal keinen klassischen ersten Preis, da die Preise alle in einer ähnlichen Wertigkeit sind, aber auch, weil einige Preise regional sind und nicht für jeden geeignet. Der/die GewinnerIn wird sich den Preis aussuchen können. Für die weiteren Plätze werden wir mit einem Mischverfahren aus Losen mit Präferenzen zuordnen.

Die Preise bei Tippen gegen Krebs – Ein ProBIERpaket von Faselbräu

Vier Flaschen leckeres Craft-Beer und ein T-Shirt – das hat uns Faselbräu aus Mörfelden-Walldorf als Preis zur Verfügung gestellt. Seit 2017 produziert die kleine Brauerei im Faselhof in der Mörfelder Altstadt verschiedenste Biere, vom klassischen Hellen bis zum exotischen Pflaumen-Eis-Stout.
Eine kleine Auswahl hat uns Faselbräu als Preis gestiftet. Herzlichen Dank dafür. Diesen Preis kann natürlich nur gewinnen, wer das gesetzliche Mindestalter dafür erreicht hat.
Das Bier könnt Ihr auch hier https://www.faselbraeu.de/ bekommen oder Ihr besucht den Faselstall freitags oder samstags einfach selbst und probiert vor Ort.

Die Reihenfolge und Nummerierung der Preise ist zufällig. Wir haben dieses mal keinen klassischen ersten Preis, da die Preise alle in einer ähnlichen Wertigkeit sind, aber auch, weil einige Preise regional sind und nicht für jeden geeignet. Der/die GewinnerIn wird sich den Preis aussuchen können. Für die weiteren Plätze werden wir mit einem Mischverfahren aus Losen mit Präferenzen zuordnen.

Der Tipp zum 33. Spieltag in Liga 2: Wie viele Tore fallen am Samstag in Kiel?

Am Samstag Abend findet das Top-Spiel Erster gegen Dritter statt. Holstein Kiel reicht ein Unentschieden, um den Aufstieg klar zu machen, denn damit hält man den Abstand auf Düsseldorf bei fünf Punkten. Bei einem Sieg steigt St. Pauli gleich mit auf.
Gewinnt Düsseldorf, dann liegen die ersten drei jeweils nur einen Punkt auseinander und alles ist weiterhin möglich. Zumindest bis Sonntag, denn dann empfängt der Tabellenzweite, St. Pauli, das Schlusslicht VfL Osnabrück. Auf das Ergebnis tippt Ihr sowieso. Aber wie in der ersten Liga fragen wir heute danach, wie viele Tore fallen.
Wie viele Treffer traut Ihr den beiden Teams zu?

Der Tipp zum 33. Spieltag in Liga 1: Wie viele Tore schießen die letzten Vier?

116 Tore haben Berlin, Mainz, Köln und Darmstadt zusammen geschossen. Das sind nur wenig mehr als Bayern München alleine und im Schnitt 29 pro Team. Union Berlin hat genau 29, Mainz und Darmstadt etwas mehr, der 1. FC Köln nur 25, jeweils weniger als eines pro Spiel. Das ist sicher einer der Gründe, warum diese Teams da stehen, wo sie stehen, denn schon der Fünftletzte VfL Bochum hat mit 41 Toren deutlich mehr erzielt.
Köln und Berlin treffen am Wochenende aufeinander, d. h. jeweils auf eine schwache Abwehr, aber die meisten Kellerduelle waren zuletzt trotzdem eher torarm.
Mainz 05 hat Borussia Dortmund zu Gast. Das hat Platz 5 quasi sicher. Nach unten geht nichts mehr und auf Platz 4 fehlen drei Punkte. Wie es für Mainz läuft, hängt da wohl eher davon ab, ob Dortmund die Saison austrudeln lässt oder noch einmal etwas zeigen möchte. Darmstadt 98 empfängt die TSG Hoffenheim, die noch gute Chancen auf Platz 7 und Europa hat. Das Hinspiel endete 3:3, aber Darmstadt hat in den letzten vier Spielen nur zwei Tore geschossen (beide gegen Köln).
Insgesamt spricht also nicht viel dafür, dass die vier ein Torfestival feiern. Wie viele Tore kommen am Wochenende hinzu?

Für den Klassenerhalt werden sie dieses Jahr mal wieder nicht benötigt. Trotzdem kennt jeder diese Zahl: Wie viele Teams in der ersten Liga haben nach dem Spieltag genau 40 Punkte?

Nachdem die Frage nach der Champions-League-Qualifikation diese Woche keinen Sinn ergibt, schauen wir auf die etwas tieferen Linien. Auf 37 Punkte kann Mainz noch kommen, d. h. 38 werden sicher für den Klassenerhalt reichen, aber vermutlich sinkt diese Grenze in den kommenden beiden Wochen noch.
Die klassische Grenze sind die 40 Punkte, die eigentlich immer reichen und auf die wir diese Woche schauen.
40 Punkte hat aktuell der SC Freiburg und steht damit auf Rang 7. Durch den fünften Champions-League-Platz reicht dieser Platz für die Conference League. Platz 6, der im besten Fall sogar noch Champions League bedeuten könnte, ist fünf Punkte entfernt, also noch in Reichweite. Freiburg spielt in Köln, das wiederum fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsrang hat. Hier geht es also um die letzte Chance.
Augsburg und Hoffenheim haben 39 Punkte und wie Freiburg die Conference League oder gar mehr im Blick. Hoffenheim empfängt Leipzig, ist da natürlich Außenseiter, aber vielleicht ist der Gegner etwas entspannter, jetzt, wo die Champions League sicher ist. Augsburg muss nach Dortmund, das gerade PSG besiegt, aber auch das Rückspiel im Kopf hat. Überraschungen dieser Art hat die Borussia zuletzt einige produziert. Ein Punkt für Augsburg könnte also möglich sein.
Der 1. FC Heidenheim und Werder Bremen benötigen einen Sieg, um auf 40 Punkte zu kommen. Bremen hat Mönchengladbach zu Gast, das bei einer Niederlage noch einmal ganz nah an die Abstiegsplätze kommen könnte, während Heidenheim Mainz 05 empfängt, das von Platz 16 weg will. Hier ist also mit Gegenwehr zu rechnen.
Zwischen null und fünf ist also alles möglich. Wie viele beenden den Spieltag mit 40 Punkten?

Es ist die Zeit der Entscheidungen: Machen am Wochenende St. Pauli und/oder Kiel bereits den Aufstieg klar?

Alle Fans der betroffenen Teams — neben St. Pauli und Kiel die Verfolger HSV und Düsseldorf (und ein bisschen der KSC) — werden in diesen Tagen mehr als einmal in die Tabelle schauen, die restlichen Partien durchgehen und abschätzen, was passieren muss, damit das eigene Team aufsteigt.
Beim Tabellenführer ist das einfach. Der FC St. Pauli steigt am 32. Spieltag auf, wenn er nicht weniger Punkte holt als Fortuna Düsseldorf. Sieben Punkte Vorsprung sind es derzeit. Wenn es nicht weniger werden, ist das für Düsseldorf in zwei Spielen nicht mehr aufzuholen. Ein Sieg reicht also in jedem Fall, ein Unentschieden dann, wenn die Fortuna auch maximal unentschieden spielt, und sogar eine Niederlage könnte reichen, wenn Nürnberg die Überraschung schafft und in Düsseldorf gewinnt. Letzteres dürfte die präferierte Variante bei Anhängern des HSV sein, denn dann ist auch Platz 3 wieder ganz nah.
Für Holstein Kiel ist es etwas schwerer. Die Störche haben fünf Punkte Vorsprung auf Düsseldorf. Für einen sicheren Aufstieg müsste dieser auf mindestens sieben Punkte wachsen. Dafür ist ein Sieg in Wiesbaden Pflicht. Aber zusätzlich darf die Fortuna gegen Nürnberg maximal einen Punkt holen.
Betrachtet man die Quoten, dann ist ein Düsseldorfer Sieg wahrscheinlich und für Kiel reicht es diese Woche noch nicht. Die Quoten für das Derby sprechen leicht für St. Pauli, aber Derby ist Derby und da ist alles möglich.
Gibt es diese Woche schon Aufstiegsfeiern?