Neu bei Tipp.One? — Das ist anders

Tipp.One ist anders. Ein weiteres Tippspiel, das genau so funktioniert wie alle anderen, braucht niemand. Deswegen haben wir uns etwas neues überlegt. Wer jetzt zur Fußball-Weltmeisterschaft erstmals bei Tipp.One mitspielt, muss sich orientieren. Manches erklärt sich von selbst, manches ist erklärungsbedürftig.

Deswegen erklären wir kurz unsere Besonderheiten.

  • Tipp.One arbeitet mit Quoten, die durch die abgegebenen Tipps berechnet werden. Sie können sich mit jedem Tipp ändern und stehen erst fest, wenn das Spiel beginnt. Für Favoritentipps gibt es wenig Punkte, für erfolgreiche Außenseitertipps um so mehr. Dadurch ist es manchmal lohnenswert, gegen den Trend zu tippen. Und kurz vor Spielbeginn noch mal einen Blick auf die Quoten zu werfen.
  • Wir tippen nur auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage (1, 0 und 2 wie beim Toto). Wer auf ein Team tippt, bekommt für ein 2:1 genau so viele Punkte wie für ein 5:0. Es spielt keine Rolle, ob in der 90. Minute das 6:0 oder das 5:1 fällt.
  • Dank Fan-Option gibt es Zusatzpunkte, wenn man seine Lieblingsmannschaft richtig tippt. Dazu musst Du in den Einstellungen eintragen, was Dein Team ist.
  • Für jeden Spieltag gibt es einen Tipp des Tages, in dem eine Zusatzfrage zu den Spielen des Tages gestellt wird. Dadurch gibt es immer ein paar Zusatzpunkte zu gewinnen.
  • Voraussichtlich ein paar mal während der WM gibt es eine Challenge, mit der Ihr weitere Punkte sammeln könnt. Aber Vorsicht, die Challenges sind nicht einfach und wer sie nicht schafft, verliert Punkte.

Schaut im Blog nach der Kategorie „So geht‘s“. Dort werden einige Dinge ausführlich erklärt, zum Beispiel wie die Quoten berechnet werden oder wie die Fan-Option funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.