Der 23. Tipp des Spieltags: Wieviele Siege holen die „31-Punkte“-Teams?

Spötter schreiben, dass in diesem Jahr die berühmten 40 Punkte nicht nur für den Klassenerhalt reichen, sondern sogar für die Champions League. Das ist als Witz gemeint, aber tatsächlich scheinen dieses Jahr insgesamt wenig Punkt nötig zu sein.

Mit 31 Punkten nach zwei Dritteln der Saison schnuppert man in diesem Jahr an den internationalen Plätzen und hat gleichzeitig solide elf Punkte Abstand vor der Relegation und sogar 14 Punkte zum ersten direkten Abstiegsplatz.

Vier Teams haben derzeit 31 Punkte. Nach Torverhältnis in dieser Reihenfolge sind das der FC Augsburg, die TSG Hoffenheim, Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach. Die TSG und die Borussia schielen nach oben und hoffen auf mehr. Hannover und Augsburg sind sicherlich zufrieden mit der aktuellen Situation.

Alle vier haben an diesem Wochenende schwere Spiele, denn der nächste Gegner ist immer der schwerste. Der FC Augsburg hat nominell den leichtesten Gegner. Er trifft zu Hause auf den VfB Stuttgart.

Auch Borussia Dortmund hat ein Heimspiel, hat aber Borussia Dortmund zu Besuch. Nach den aktuellen Quoten sind die Niederrheiner Außenseiter.

Auch die beiden anderen Teams sind Außenseiter: Hannover muss nach Köln. Obwohl die Niedersachsen neun Plätze und 18 Punkte für den Kölner liegen, rechnet Ihr mit einem Heimsieg.

In der vierten Partie empfängt Schalke 04 die TSG Hoffenheim. Auch hier sind die Quoten deutlich, diesmal für die besser platzierte Heimmannschaft.

Viele Siege für die vier Teams wären also eine Überraschung. Aber wie viele werden es wirklich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.