Der 21. Tipp des Spieltags: Schießen Schalke, Leverkusen und Gladbach mehr Tore als Paderborn, Dortmund und Köln?

Nordrhein-Westfalen ist in der Bundesliga gut vertreten. Sieben der achtzehn Bundesligisten kommen aus Nordrhein-Westfalen. Das größte Bundesland hat etwa ein Fünftel der Einwohner Deutschlands, entsprechend wären drei bis vier Bundesligisten gerecht. Bliebe die Tabelle, wie sie ist, würde es nächstes Jahr „gerechter“ verteilt sein, aber in der Bundesliga geht es zum Glück nicht nach Proporz und außerdem ist noch alles offen.

Nichtsdestotrotz gibt es diese Woche drei Duelle auf Landesebene und alle in Nordrhein-Westfalen: Schalke 04 gegen den SC Paderborn, Leverkusen gegen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln.

Schalke gegen Paderborn scheint eindeutig. Schalke gewinnt und hält vorne den Anschluss, Paderborn verliert und bleibt letzter. Das besagen jedenfalls die Quoten.

Eine klare Tendenz gibt es zwischen Mönchengladbach und Köln. Auch da gehen die Quoten von einem Sieg des höher platzierten Teams aus, auch wenn der FC gerade den besseren Lauf hat.

In der dritten Partie ist das Auswärtsteam Favorit. Zwischen dem Fünften und dem Dritten tippt Ihr mehrheitlich auf einen Auswärtssieg den Dritten, Borussia Dortmund.

Wir fragen aber nicht nach den Punkten, sondern nach den Toren. Was denkt Ihr, schießen die Heim- oder die Auswärtsteams aus Nordrhein-Westfalen mehr Tore?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.