Der 20. Tipp des Spieltags: Bleiben der Erste Erster und der Letzte Letzter?

Vorne und hinten könnte es zu Veränderungen kommen. Vorne führt Leipzig mit 40 Punkten und hat damit zwei mehr als Borussia Mönchengladbach, das am Samstag nach Sachsen kommt. Eine Niederlage und die Borussen sind vorbei. Zwischen beiden steht Bayern München, dessen Sieg in Mainz nur eine Formsache zu sein scheint. Jedenfalls sagen das die Quoten aus. Die Bayern wären mit einem Sieg erster, wenn Leipzig nicht gewinnt. Leipzig braucht also relativ sicher einen Sieg, um vorne zu bleiben.

Am Tabellenende sind Paderborn und Düsseldorf punktgleich. Schlusslicht Düsseldorf empfängt Eintracht Frankfurt, alles andere als ein leichter Gegner, aber nicht unschlagbar. Die Quoten sprechen für die Eintracht, aber nicht so super deutlich.

Paderborn hat durch den Sieg in Freiburg die Rote Laterne abgegeben und möchte nun gegen Wolfsburg nachlegen. Der VfL hat die letzten drei Spiele verloren und braucht jetzt dringend ein Erfolgserlebnis. Nicht nur Düsseldorf und Paderborn sind Tabellennachbarn, sondern auch die beiden Gegner. Formal habe alle also gleich schwere Spiele.

Chancen auf die Rote Laterne haben zudem Mainz und Bremen, wenn die beiden Schlusslichter gewinnen.

Werder Bremen spielt in Augsburg, das noch etwas Luft nach unten hat, aber die drei letzten Spiele verlor.

Mainz hat das bereits erwähnte Spiel gegen die Bayern. Bei passenden anderen Spielen könnten die beiden also für maximalen Abstand in der Tabelle sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.