Der 28. Tipp des Spieltags: Gibt es am Mittwoch mehr Heimsiege als am Dienstag?

Die erste englische Woche nach der Corona-Pause steht an. Es gibt vier Spiele am Dienstag und fünf am Mittwoch. Da bietet sich wieder eine Frage an, die nach den Wochentagen trennt.

Am Dienstag sehen zwei Spiele nach klarem Heimsieg aus. Leverkusen gegen Wolfsburg scheint mit einer Quote um die 15 eine ganz klare Sache zu sein. Bei Frankfurt gegen Freiburg sprechen die Quoten nicht ganz so deutlich für die Eintracht.

Im Topspiel sprechen die Quoten eher für das Auswärtsteam aus München. Nur ein Drittel tippen auf einen Dortmunder Heimsieg.

In Bremen ist das Auswärtsteam Borussia Mönchengladbach der Favorit.

Am Mittwoch rechnet ihr als erstes (um 18:30) auf einen Heimsieg von Leipzig gegen Hertha BSC. Fast genauso deutlich seht Ihr die Partie des FC Augsburg gegen den SC Paderborn.

Ein weniger ausgeglichener, aber immer noch klar auf Heimsieg sieht es zwischen Union Berlin und Mainz 05 aus. Beide haben kein schönes Wochenende hinter sich. Immerhin kann es nicht für beide so weitergehen.

Ziemlich ausgeglichen sind die Quoten zwischen Hoffenheim und Köln aus, schließlich treffen Tabellennachbarn aufeinander.

Bleibt noch Fortuna Düsseldorf gegen Schalke 04. Schalke befindet sich in einer veritablen Krise und hat schon länger (acht Spiele) nicht gewonnen. Fortuna Düsseldorf hat fünf Spiele in Folge nicht verloren. Keine schlechte Serie für einen Tabellen-Sechzehnten. Weil das aber vier Unentschieden waren, ist das auch nicht so toll. Trotzdem stehen die Quoten eher auf Auswärtssieg.

Zusammengefasst rechen wir also mit zwei Heimsiegen am Dienstag und dreien am Mittwoch. Was erwartet Ihr?

Der 27. Tipp des Spieltags: Wie viele Tore schießen Augsburg, Mainz und Düsseldorf?

Genau 100 Tore haben der FC Augsburg, FSV Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf bisher in dieser Saison geschossen. Bei 78 Spielen macht das im Schnitt 1,3 Tore pro Spiel. Alle drei zusammen müssten also ziemlich genau vier Tore an diesem Wochenende erzielen.

Doch ist das realistisch?

Der FC Augsburg muss nach Schalke. Auch wenn die Schalker länger nicht gewonnen haben – die Augsburger aber auch nicht – so sind sie doch Favorit.

Mainz empfängt Leipzig und ist ebenfalls Außenseiter, sogar noch deutlich krasser als der FC Augsburg im Spiel davor.

Und auch Düsseldorf ist Außenseiter – im Rheinderby beim 1. FC Köln. Auch das spricht nicht für einen Torreigen eines der drei Teams.

Schafft einer der drei eine Überraschung?

Wie viele Tore traut Ihr den dreien zu?

Der 26. Tipp des Spieltags: Wie viele Heimsiege gibt es am Sonntag und am Montag?

Zwei Spiele am Sonntag und eines am Montag. Ohne Publikum ist zumindest die Diskussion um Montagsspiele müßig.

Am Sonntag Nachmittag treffen Köln und Mainz aufeinander. Köln hat sich unten raus gearbeitet. Mainz ist unten rein gerutscht. Das sieht nach einem Heimsieg aus.

Ganz anders beim Sonntagabendspiel: Union Berlin empfängt Bayern München. Die Bayern bleiben in jedem Fall Tabellenführer, aber die Quote spricht klar von Auswärtssieg.

Werder Bremen darf am Montag spielen und hat Leverkusen zu Gast. Bremen hat schon länger nicht gewonnen (okay, das gilt gerade für alle Bundesligisten, rein zeitlich gesehen) und wird die Abstiegsplätze nicht verlassen. Falls Paderborn in Düsseldorf gewinnt, wäre gar ein Abrutschen auf den letzten Platz möglich. Trotzdem wird man in Bremen darauf hoffen, denn nur dann kann man den Abstand auf Düsseldorf verkleinern. Auch in Bremen spricht die Quote für Auswärtssieg.

Viele Heimsiege werden es wohl nicht. Mit wie vielen Heimsiegen rechnet Ihr?