Der 8. Tipp des Spieltags: Wieviele der Teams mit 14 Punkten können die Bayern überholen?

Am Freitag kann Eintracht Frankfurt mi einem entsprechenden Sieg an den Bayern vorbeiziehen. Zumindest über Nacht.

Am Samstag kann Bayern München dann nachziehen. Mit einem Sieg könnte es sogar für Platz 2 reichen. Aber nur, wenn die Teams mit 14 Punkten alle nicht gewinnen.

Borussia Dortmund ist für diesen Spieltag für die Bayern uneinholbar erster und dank der Tordifferenz wahrscheinlich auch für die anderen.

Aber Leipzig, Mönchengladbach, Bremen und Berlin liegen mit 14 Punkten nur einen Zähler vor München. Wer „nur“ unentschieden spielt, läuft Gefahr, von den Bayern überholt zu werden.

Wir haben also eine Kombifrage:

  1. Beendet Bayern München seine Krise und gewinnt in Wolfsburg?
  2. Wer der vier genannten Teams leistet sich einen Ausrutscher?

Bayern München ist Favorit in Wolfsburg. Stimmen die Quoten, dann lässt sich der erste Teil mit „ja“ beantworten.

Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach spielen zu Hause gegen Freiburg und Mainz. Nach Quoten ist bei beiden ein Heimsieg das normale Ergebnis.

Leipzig spielt in Augsburg. Dort ist nach Quoten alles möglich. Sie schwanken derzeit zwischen 27 und 33 für alle drei Optionen.

Werder Bremen muss nach Schalke. Dort sprechen die Quoten gegen die Tabellensituation und klar für Schalke.

Nach den Quoten trifft es also Bremen und vielleicht Leipzig.

Was ist Eure Einschätzung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.