Der 21. Tipp des Spieltags: Wieviel Auswärtssiege gibt es am Spieltag?

Diese Saison sind Auswärtssiege die Ausnahme. Es gab fast doppelt so viele Heim- wie Auswärtssiege. Und auch die Quoten waren dann nicht gut. Wer immer auf Heimsieg getippt hätte, hätte fast 50 % mehr Punkte als jemand, der immer auf Auswärtssieg tippt. Ist das diese Woche anders? Von den Top 6 spielen in dieser Woche fünf Teams auswärts.

Nicht nur die Bayern sind in Ihrem Auswärtsspiel Favorit. Den Mainzern traut Ihr nach den aktuellen Quoten nicht mal ein Unentschieden zu.

Beim zweiten Leverkusen, der in Freiburg spielt, sprechen die Quoten nur leicht für das Auswärtsteam.

Der drittplatzierte Schalke spielt zu Hause gegen Werder Bremen und hat gute Chancen, sich oben festzusetzen oder gar auf den zweiten Platz vorzurücken, wenn Leverkusen stolpert. Hier wäre ein Auswärtssieg eine Überraschung.

Eintracht Frankfurt fährt nach Augsburg. Im Spiel des achten gegen den vierten sind die Quoten derzeit ausgeglichen. Ein Spiel ohne Favorit.

Hinter Eintracht Frankfurt steht derzeit RB Leipzig. Im vielleicht schwersten Spiel der Spitzengruppe müssen die Sachsen bei Borussia Mönchengladbach antreten. Diese sind derzeit siebter und könnten mit einem Sieg mindestens einen, vielleicht auch mehrere Plätze gutmachen und wieder auf die internationalen Ränge verrutschen. Hier seht Ihr die Chancen eher auf Seiten der Rheinländer.

Im ersten Spiel des Spieltags am Freitag kann auch der letzte des ersten Tabellendrittels, Borussia Dortmund, auswärts punkten. Gegen wiedererstarkte Kölner wird es sicherlich nicht einfach, da der Tabellenletzte dieses Jahr noch kein Spiel verloren hat. Ihr seht Dortmund leicht vorne.

Allein die Spitzengruppe hat also Potential für fünf Auswärtssiege. Wie viele werden es tatsächlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.